Reflektionen einer Muse

Liebe Erdlinge

Es war keine leichte Zeit. Ihr habt mit euch gerungen, euch vielleicht einsam gefühlt – aber ihr wart nie alleine, nicht für eine Millisekunde.

Heute habe ich gute Nachrichten –  صñ∏Ï∆

Ich habe die Muse besucht, Quelle aller Kreativität,

Göttin der Literatur, Wissenschaft und Kunst.

Sie gab mir diese Botschaft:

„ Ohne Schlamm keine Seerose! Unsicherheit, Schattenseiten sind Teil des Prozesses. Eure Freude dient als Kompass. Natur ist eine wichtige Freundin. Ihr macht das gut, meine mutigen und schönen Menschenkinder!”

Die Muse ermutigt, weiter eurem Traum zu folgen. Der euch erfüllt. Eingewebt in diesem Lied.

 

BeaK spricht

Mir ist klar, dass das ein bisschen abgehoben klingt. Wen wundert`s? BeArte ist schliesslich ein Sternenwesen. Übrigens, bei diesem Lied haben wir uns kennengelernt! BeArte hat natürlich ein anderes Verhältnis zur Zeit, in unserer Zeitrechnung dauerte es 5 Jahre bis ich das Lied fertig hatte. Die Sprache Phi ist nicht leicht zu übersetzen.

Dieses Stück ist voll Kreativität von vielen, ganz im Sinne der Muse. Wir haben es dort aufgenommen, wo viele Stars vor uns waren, wie Queen, The Clash, U2 und andere, in den Metropolis Studios in London. Das Piano was ihr hört, ist der Flügel von Freddy Mercury. Und in derselben Gesangsaufnahmekabine hat bereits Amy Winehouse geschwitzt…und Jimi Hendrix hatte ein Auge auf mich.

Hier, vom Baum der Träume kannst Du  die volle Version “pflücken”. Und zwar auf Englisch und Deutsch.

Exklusiv kannst Du sie Dir hier zu Gemüte führen!



Noch nicht Teil der Familie?

Melde Dich beim Newsletter an.

Folge der Telegram Gruppe!

Danksagungen

Aufgenommen in den Metropolis Studios, London

Pre-Produktion: Tom Lang, Berlin

Cello: Natasha Jaffe, Berlin

Schlagzeug: James Paton, London

ACM Electron Choir, London

Chor Leitung, Harmonien & Vocal Coach: Kaya Herstad Carney

“Geiler Schlagzeuger” und Mentor: Kieron Pepper

Programmierer: Sandro Giacometti

Aufnahmeleiter @Metropolis Studios, englischer Gesang: Tom Hough

Aufnahmeleiter @Metropolis Studios, Piano und Schlagzeug: Nick Mills

Aufnahmeleiter @Metropolis Studios, deutscher Gesang: Maher Woo-Shear

Tontechniker Assistent: Daniel Griffin

Tontechniker Assistent: Nicola Pulvirenti

Gesang, Piano, Synthesizer: Beate Henkel

Komposition & Produktion: Beate Henkel

Mix- & Mastering Tonmeister: George Donoghue

Coaching: Cherilyn Hehl@Total Royal

Illustrationen: Gavin Sodo

Webdesign und Marketingberatung: magazinemaker.de

Liebe und Wertschätzung an meine wundervollen Freunde, Mentoren und Unterstützer! Ohne euch wäre BeArte nicht diejenige, welche sie ist.

You are bold. You are brave. You are BeArte!

Begeistert? Schreib einen Kommentar!

This Post Has 3 Comments

  1. Violetta

    Oh wie zauberhaft. Die Arbeit hat sich gelohnt!

  2. Carolin Niederhofer

    Eine bezaubernde und kraftvolle Stimme aus anderen Sphären!

  3. Mit dieser Musik kann man träumen und gedanklich durch das Weltall fliegen. Ich könnte mir diesen Titel gut in einem Planetarium während einer Sternen-Show vorstellen.
    Bea, vielleicht greifst du den aktuellen Kometen als Anregung für den nächsten Titel auf. Er besucht uns Ende Juli am Nordost-Himmel, erstmalig wieder nach 5.000 bis 7.000 Jahren, also zu einer Zeit als der biblische Moses lebte.

Leave a Reply

Share BeArte’s Universe